Bewerbung

Masterstudiengang Historische Bauforschung und Denkmalpflege
Bewerbung

 

Zur Gewährleistung einer intensiven Betreuung ist die Anzahl der Studienplätze auf 30 beschränkt. Diese werden nach Auswahlgesprächen und in dem in der Zugangs- und Zulassungsordnung geregelten Verfahren vergeben.
Das Masterstudium dauert vier Semester. In den ersten drei Semestern finden die Lehrveranstaltungen statt. Im vierten Semester erfolgt die selbständige Bearbeitung der Masterarbeit.

Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist neben den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen nach §§ 10 bis 13 BerlHG ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem Studiengang der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Kunst- und Kulturgeschichte, Geschichte, Archäologie, Restaurierungswesen, Geodäsie, Stadt- und Regionalplanung, Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur, Historische Geographie, Volkskunde, Vor- und Frühgeschichte oder einem fachlich nahestehenden Studiengang.

Studium

Viersemestriger, konsekutiver Masterstudiengang (120 LP nach ECTS) mit Studienbeginn im Wintersemester.

 

Studienverlaufsplan 2020

 

Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Wo bewerben?

WICHTIGER HINWEIS: Das Bewerbungsportal der TU Berlin ist für Bewerbungen zum WS 2021/22 aufgrund eines Hackerangriffes auf die Internet-Struktur der TU Berlin nicht erreichbar. Aus diesem Grund erfolgt die Bewerbung für alle Bewerber*innen über das Bewerberportal von uni-assist. Die Kosten hierfür übernimmt die TU Berlin.

Die Informationen zur Bewerbung über uni-assist für alle Bewerber*innen werden im Laufe des Tages (28.05.2021) aktualisiert. Sie finden diese auf der TU-Webseite: https://www.tu.berlin/go3011/

Link zur Startseite von uni-assist: https://www.uni-assist.de./

Studiengebühren

keine, nur Studierendenschaftsbeiträge der TU Berlin und Semesterticket

Quereinstieg

Ein Quereinstieg bzw. ein Einstieg in ein höheres Fachsemester ist bei diesem viersemestrigen Projektstudiengang ausgeschlossen. Es sind nur Bewerbungen zum 1. Fachsemester möglich.

Bewerbungsunterlagen
  • Antragsformular (Die Form der Anträge wird durch die zuständige Stelle der Zentralen Universitätsverwaltung festgelegt)
  • Lebenslauf (C.V.)
  • Urkunde und Zeugnisse des vorherigen Hochschulabschlusses (maßgeblich sind die Nachweise des Bachelor-Abschlusses)
  • Transcript of Records für alle an staatlich anerkannten Hochschulen erbrachten Leistungen
  • Nachweise über eine abgeschlossene Berufsausbildung, Tätigkeiten als studentische Hilfskraft, Auslandsaufenthalte, berufspraktische Erfahrungen sowie Preise und Auszeichnungen nach § 6 Abs. 3, sofern vorhanden
  • Bei BewerberInnen mit ausländischen Hochschulabschlüssen: Nachweis über die Deutsche Sprachprüfung, Infos hierzu: https://www.tu-berlin.de/?id=93882
  • ein Motivationsschreiben (eine DIN-A-4-Seite)
  • Exmatrikulationsbescheinigung der vorherigen Hochschule
  • Passkopie
  • ggf. weitere Unterlagen/ Nachweise, die im Bewerbungsportal der TU Berlin oder bei uni-assist genannt werden.
Bewerbungsfrist

Für das Wintersemester 2021/2022, für alle Bewerber: zum 15.06.2021

 Auswahlkriterien
  • Gesamtnote des vorangegangenen Studiums
  • Ergebnis des Auswahlgespräches
  • zusätzliche Qualifikationen, die außerhalb des Hochschulstudiums erworben wurden
Auswahlgespräche

Gehen mehr qualifizierte Bewerbungen ein als Studienplätze im Masterstudiengang Historische Bauforschung und Denkmalpflege zur Verfügung stehen, werden Auswahlgespräche durchgeführt. Die Auswahlgespräche für den Studienstart Wintersemester 2021/2022 sind für den Zeitraum Montag, 26.07. – Freitag, 30.07.2021 geplant. Unter den gegenwärtigen Voraussetzungen finden die Auswahlgespräche als Videokonferenz statt, zu der die Bewerberinnen und Bewerber kurzfristig eingeladen werden. (Stand März 2021)

Weitere Informationen

Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter des Fachgebiets gern per E-Mail.