Präsentation des MSD-Jahrgangsprojekts ‚Kirche Heinersdorf’

Dienstag 11. Juli 2017, 10 – 18 Uhr
Gemeinde Pankow-Heinersdorf, Margaretensaal

Die Studierenden des Masterstudiums Denkmalpflege der TU Berlin (MSD)  haben die Kirche von Heinersdorf in zwei Semestern ab Wintersemester 2016/2017 sorgfältig untersucht. In einer gründlichen, formgetreuen Bauaufnahme im Maßstab 1: 25 wurden alle baulichen Details, Reparaturen und Verformungen genau gezeichnet und durch Fotografien und Beschreibungen in einem Raum- und Gespärrebuch dokumentiert.

Zunächst wurden Grundrisse, dann Ansichten angefertigt, die dann als Grundlage für die Kartierung von Bauphasen, Materialien und Schäden dienen.

In einem ersten Schritt wird das ‚Bauwerk als Quelle’ genutzt, daran schließen sich Archiv- und  Quellenrecherchen an, um die Baugeschichte der Kirche zu erschließen.

Die genaue Dokumentation ist jedoch auch nötig, um Schäden und die  jeweiligen Schadensursachen festzustellen, damit die planenden Architekten genaue Grundlagen für den Unterhalt des Bauwerks und für eine Reparatur der Schäden erhalten.

Die Präsentation der Ergebnisse durch die Studierenden ist der Abschluss des gemeinsamen MSD Jahrgangsobjekts, bevor sie in ihren Abschlussarbeiten das Gelernte an eigenen Forschungsprojekten erproben können.