Losverfahren für das WS 2018/19

Für den Masterstudiengang Historische Bauforschung und Denkmalpflege gibt es zum Start des Wintersemesters 2018/19 noch einige wenige Studienplätze.
Diese werden im Losverfahren vergeben. Sie können sich bis 1.10.2018 hierfür direkt an der TU Berlin bewerben.

Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie unter: http://www.studsek.tuberlin.de/menue/graduate_admissions/studienplatzvergabe/zulassungsbeschraenkte_masterstudien gaenge/losverfahren/

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen vollständig in der geforderten Form direkt an der TU Berlin ein.

Adresse:
Technische Universität Berlin Servicebereich Master IA1 Straße des 17. Juni 135 10623 Berlin

Dem Antrag sind beizulegen:

1. die im Antragsformular geforderten Unterlagen im Original oder in amtlich beglaubigter Form. Die Form der Anträge wird durch die zuständige Stelle der Zentralen Universitätsverwaltung festgelegt.

2. Eine beglaubigte Kopie des Transcript of Records für alle an staatlich anerkannten Hochschulen erbrachten Leistungen, aus dem die in jedem Modul erworbenen Leistungspunkte (bei nicht modularisierten Curricula in anderer geeigneter Form, beispielsweise durch Aufschlüsselung der Semesterwochenstunden) hervorgehen, sowie

3. Nachweise über eine abgeschlossene Berufsausbildung, Tätigkeiten als studentische Hilfskraft, Auslandsaufenthalte, berufspraktische Erfahrungen sowie Preise und Auszeichnungen, sofern vorhanden.

4. ein Motivationsschreiben (eine DIN-A-4-Seite), in dem die besonderen Gründe für die Wahl des Studiengangs und des Studienorts, mögliche Ziele für den weiteren Werdegang sowie die besondere persönliche Eignung für das erfolgreiche Absolvieren des Masterstudiums Historische Bauforschung und Denkmalpflege darzulegen sind.

Hinweis: In diesem Jahr finden keine Auswahlgespräche statt.