Dipl.-Ing. Konstantin Wächter M.Sc. – Curriculum Vitae

Dipl.-Ing. Konstantin Wächter M.Sc. – Curriculum Vitae

 

seit 2016
Wissenschaftliche Mitarbeit und Promotionsvorhaben im Graduiertenkolleg „Identität und Erbe“, TU Berlin, Bauhaus-Universität Weimar.
Promotionsthema: „Strategien gebauter Akkulturation. Die Berliner Gemeindesynagogen zwischen Märzrevolution und Nationalsozialismus“,
Erstbetreuung: Prof. Dr.-Ing. Thekla Schulz-Brize.

seit 2014
Wissenschaftliche Mitarbeit im interdisziplinären Forschungsprojekt „Das ernestinischen Wittenberg“, Stiftung Leucorea, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, TU Berlin.

seit 2013
Wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt „Kulte im Kult“, Akademieprojekt unter Leitung von Prof. Dr. Helga Bumke, Lehrstuhl für Klassische Archäologie, Martin-Luther-Universität Halle- Wittenberg.

2013-2016
Freie Mitarbeit als Bauforscher in verschiedenen Büros in Berlin.
KVO – Bauhistorische Untersuchungen, Winterfuchs Bauforschung.

seit 2013
Wissenschaftliche Mitarbeit am Fachgebiet historische Bauforschung und Baudenkmalpflege in Drittmittelprojekten zu den Berliner Schlössern auf der Pfaueninsel und Schloss Charlottenburg unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dorothée Sack und Prof. Dr. Elgin von Gaisberg, TU Berlin, Kooperationspartner ‚Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg‘.

2011-13
Masterstudium der Denkmalpflege an der TU Berlin bei Prof. Dr.-Ing. Dorothée Sack.
Masterarbeit: „Berlin-Lichtenberg, Tierpark Friedrichsfelde – Sozialistischer Planzoo des Kollektivs Graffunder“, Prüfer: Prof. Dr. phil. Gabi Dolff-Bonekämper und Dipl.-Ing. Caroline Rolka M.Sc.

2007-08 und 2009-12
Freie Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros.
Bielenberg Architekten, a-base I büro für architektur.

2002-09
Diplomstudium der Architektur an der TU Dresden und der École d’Architecture in Straßburg.
Thema der Diplomarbeit: „WohnHaft- Offener Vollzug der JVA Chemnitz“, Prüfer: Prof. Dr.-Ing. Peter Schmieg.