Dipl.-Ing. Claudia Winterstein – Projekte

Dipl.-Ing. Claudia Winterstein – Projekte

 

Laufende Projekte


Der Şekerhane Köşkü in Selinus.
Bauhistorische Untersuchungen zum vermuteten Kenotaph des Kaisers Trajan, seit 2005
Leitung der Baudokumentation und wissenschaftliche Bearbeitung der Baugeschichte des sog. Şekerhane Köşkü in Selinus, Kooperationsprojekt zwischen Abteilung Istanbul und Architekturreferat des DAI und dem Archäologischen Museum Alanya (Türkei);
Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. Adolf Hoffmann, ehemals Abteilung Istanbul, DAI;
Finanzierung: DAI und Fritz Thyssen Stiftung

Das phrourion auf dem Monte Turcisi, Sizilien, seit 2016
Bauforschung innerhalb des Kooperationsprojekts mit dem DAI und der Universität Catania;
Projektleitung: Dr. Melanie Jonasch, DAI;
Finanzierung: DAI;

Architekturtransformation im Spannungsfeld keltisch-römischer Interaktionsprozesse. Das Beispiel der „Îlot des Grandes Forges“ im Oppidum Bibracte’, seit 2013
Kooperation mit dem Architekturreferat des DAI und dem Centre Archéologique Européen in Bibracte (Frankreich), seit 07/2011;
Mitarbeit im Forschungscluster 6 des DAI „Connecting Cultures. Formen, Wege und Räume kultureller Interaktion“

 

Abgeschlossene Projekte

Traditionelles Bauen und Wohnen der Salar in Nordwest-China, 2006-2008
Bauforschung innerhalb des interdisziplinären Forschungsprojekts;
Projektleitung: Prof. Dr. Mayke Wagner, Eurasienabteilung des DAI

Göbekli Tepe, Südostanatolien, 2000-2002
Mitarbeit im Bereich der archäologischen Bauforschung;
Projektleitung: PD Dr. Klaus Schmidt, Orientabteilung des DAI;