Bewerbung

Bewerbungsverfahren. Bitte beachten!

Einige allgemein gültige Informationen zur Bewerbung vorab:

– neuer Studiengangs-Name: Master Historische Bauforschung und Denkmalpflege
– neue Regelstudienzeit: 4 Semester
Allgemeine Informationen zur Bewerbung an der TU Berlin:
– Bewerbung über uni-Assist für alle, die nicht schon an der TU Berlin studiert haben
– Bewerbung direkt bei der Universität für Bewerber der TU Berlin
– Bewerbungsfrist neu: 15.06.2017
– für internationale BewerberInnen: Nachweis über die Deutsche Sprachprüfung muss zum 15.06.2017 vorliegen! Weitere Informationen
– Bitte nur beglaubigte Kopien der Zeugnisse und Urkunden einreichen!

Im April 2017 werden an dieser Stelle weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Masterstudiengang Historische Bauforschung und Denkmalpflege bekanntgegeben.

 

Bisheriger Masterstudiengang Denkmalpflege

Zur Gewährleistung einer intensiven Betreuung ist die Anzahl der Studienplätze auf max. 30 beschränkt. Diese werden nach Auswahlgesprächen vergeben.

Das Postgraduierten-Studium dauert drei Semester. In den ersten beiden Semester finden die Lehrveranstaltungen statt. Im dritten Semester erfolgt die selbständige Bearbeitung der Masterarbeit. Nach erfolgreichem Abschluß erhält jeder Absolvent ein Zeugnis sowie ein Zertifikat als Bescheinigung der Zusatzqualifikation.

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Studium an einer Universität, Hoch- oder Fachhochschule in einer der folgenden Fachrichtungen: Architektur, Archäologie, Kunstgeschichte, Restaurierungswissenschaften, Bauingenieurwesen oder Nachbardisziplinen. Bei BachelorabsolventInnen sind zusätzlich zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung erforderlich.

Studium

Dreisemestriger postgradualer, nicht-konsekutiver, berufsqualifizierender Masterstudiengang (90 LP nach ETCS) mit Studienbeginn im Wintersemester.

Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

 

Studiengebühren

Verwaltungsgebühren – Beiträge der TU Berlin

 

Bewerbung mit folgenden Unterlagen
  • kurzes Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Passfoto und Unterschrift
  • Nachweis über erfolgreichen Abschluss des Erststudiums
  • Nachweis eventueller Leistungen im Bereich der Bauforschung und/oder Denkmalpflege im Erststudium bzw. Berufserfahrung
  • Sprachtest (DSH-Prüfung oder gleichwertige Sprachprüfung) für internationale Bewerber

 

Bewerbungsfristen

• für alle Bewerber: zum 15. Juni 2017

 

 Auswahlgespräche

Auswahlgespräche werden Ende Juli, Anfang August stattfinden.
Sie werden mit allen Bewerber/innen, die die formalen Voraussetzungen für eine Zulassung zum Masterstudium Denkmalpflege besitzen, Auswahlgespräche geführt. Die Teilnahme ist obligatorisch. Es werden bis zu 30 Teilnehmer/innen ausgewählt, außerdem werden Nachrückerplätze vergeben.

 

Auswahlkriterien
  • Interesse an späterer Tätigkeit im Bereich Bauforschung und Denkmalpflege
  • Motivation für eine intensive Beschäftigung mit den Studieninhalten
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum Arbeiten in interdisziplinären Teams
  • Vorkenntnisse sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt